HKM

1968 riefen Hans Egbers und Hermann Veddeler das Unternehmen "Veno-Wäsche" ins Leben.
Nebenbei bewirtschaftete Hans Egbers einen großen Reiterhof, der auch heute noch von seinem Bruder als Pferdewirtschaftsmeister betrieben wird. Viele Ideen werden in Zusammenarbeit mit dem dortigen Team geboren, Produkte getestet und Qualitätsmaßstäbe gesetzt.
Die Kombination von industrieller Nähproduktion und privaten Reitsportambitionen legte die Herstellung von textilen Artikeln für Pferd und Reiter nahe. Schnell waren die ersten Abschwitzdecken und Schabracken hergestellt. Zunächst noch für den Eigenbedarf, ab den späten 80er Jahren für den Direktvertrieb an den Endkunden per Versandhandel.
Ende der 90er Jahre gründeten sie eine eigene Produktion in Fernost. Die Idee sah einen Strategiewechsel vor: Immer mehr junge Leute und eine immer breitere Bevölkerungsschicht interessierten sich für dieses grandiose Hobby. Seit 2004 werden HKM Produkte ausschließlich über den Fachhandel vertrieben. Sie beliefern 2000 Fachgeschäfte weltweit. Der Außendienst bereist ganz Europa. In den letzten Jahren wurde das Lager zu einem Logistikzentrum ausgebaut, dass Reitsportprodukte auf einer Fläche von 13.000 m² lagert.
Seite 1 von 9
242 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 27